Nachdem der amerikanische Blues in den 60er Jahren durch das American Folk Blues Festival nach Deutschland gebracht wurde, war Al Jones der Mann der ersten Stunde, der den amerikanischen Blues in Deutschland popularisierte. Seit jeher assoziiert man den Namen "Al Jones" mit Blues. Für Bluesmusiker und Bluesfreunde legte Al Jones den Grundstein für die deutsch-amerikanische Bluesgeschichte. Im Laufe der Zeit entwickelte Al Jones seinen Bluesstil stetig weiter und spannt einen Bogen von legendären Originalen bis hin zu modernen Eigenkompositionen.